A Travellerspoint blog

India

Varanasi

Indien - Teil XVI

rain 30 °C
View RTW Trip 2009/2010 on stefan08's travel map.

Varanasi, die heilige Stadt des Lebens am Ganges ist der letzte Stop unserer Reise durch Indien. Wir nehmen den Nachtzug aus Delhi und kommen knappe 13 Stunden spaeter ohne besondere Vorkommnisse an unserem Ziel an. Wir suchen uns ein Guesthouse direkt am Ganges und geniessen bei zart-diesigem Sonnenschein den ersten Blick auf den Ganges und die beruehmt-beruechtigten Ghats.

IMG_4651.jpg

Mal abgesehen von den vielen Faekalien auf der Strasse (von Kuehen, Ziegen, Hunden, und Menschen) gefaellt es uns in Varanasi recht gut. Ueberall sind Sadhus und Pilger in den engen Gassen der Altstadt unterwegs. An den Ghats werden Bootsfahrten auf dem Ganges, Schmuck und Massagen mit einer ausdauernden Vehemenz angeboten. Das Treiben ist unheimlich bunt, und People-Watching ist die Hauptattraktion.

IMG_4670.jpg
IMG_4655.jpg
IMG_4697.jpg

Neben den vielen interessanten Menschen gibt es in den Strassen Varanasi noch eine ganz eigene Tierwelt. Affen toben die Daecher entlang. Im Fluss stehen (heilige) Kuehe, geniessen die Abkuehlung im Fluss und werden von ihren Besitzern liebevoll gewaschen.

IMG_4689.jpg
IMG_4706.jpg
IMG_4700.jpg

Jeden Abend gibt es am Desaswamedh Ghat eine grosse Aarti-Zeremoni, bei der Brahmanen Lampen und Raeucherstaebchen zu ritueller Live-Musik durch die Luft schwingen. Ein cooles Spektakel!

IMG_4686.jpg

Am dritten Tag machen wir noch einen kurzen Ausflug nach Sarnath und statten der dortigen Riesen-Stupa einen Besuch ab. So richtig lohnt sich der 2-stuendige Trip zwar nicht, aber unterwegs fahren wir an allerhand Strassenhaendlern und Staenden vorbei, die zumindest die lange Fahrt interessant machen.

IMG_4739.jpg
IMG_4722.jpg
IMG_4724.jpg

Posted by stefan08 01:52 Archived in India Comments (0)

Agra & Taj Mahal

Indien - Teil XV

semi-overcast 35 °C
View RTW Trip 2009/2010 on stefan08's travel map.

Nachdem wir unsere Reiseplanung wetterbedingt mehrfach umgeschmissen haben, ist Nepal waehrend der Monsoonzeit nun endgueltig vom Tisch (leider!). Nach unseren Erlebnissen in Leh wollen wir Ueberflutungen, Erdrutsche und Schlammlawinen jedoch lieber fuers erste vermeiden. Stattdessen versuchen wir unser Glueck nun in Chinas Sezchuan-Provinz und buchen einen Flug von Delhi nach Chengdu.

Unsere neue Route: Swishhh... Swishhh...

Bevor es nach China geht, legen wir den fuer Indien obligatorischen Stop in Agra ein, um dem Taj Mahal einen Besuch abzustatten. Per Zug machen wir einen Tagesausflug von Delhi aus. Sehr beeindruckend, der ganze weisse Marmor! Sogar das Wetter spielt mit, und wir koennen einen sonnigen Vormittag um das Taj geniessen.

IMG_4579.jpg

IMG_4572.jpg

IMG_4604.jpg

IMG_4629.jpg

Beim Warten auf unseren Zug gibt es am Bahnhof von Agra koennen wir dann noch ein paar suessen Ratten bei der Nahrungssuche im Muell zwischen den Gleisen zuschauen. Possierlich...

IMG_4638.jpg

Posted by stefan08 05:46 Archived in India Comments (1)

Unterwegs im Industal

Indien - Teil XIV

sunny 30 °C
View RTW Trip 2009/2010 on stefan08's travel map.

Am letzten Tag vor unserer Abreise aus Ladakh nehmen wir uns einen Fahrer und touren die erreichbaren Kloester im Industal oestlich von Leh ab.

Erster Stop: Shey
Hier steht der alte Sommerpalast der Herrscher von Ladakh malerisch am Felshang mit goldenen Stupas und 3-Stockwerke hoher Buddha-Statue. Von hier hat man auch einen wunderschoenen Blick auf das gruene Industal zwischen den ansonsten schroff-kahlen Bergen. Von der Zerstoerung und Ueberschwaemmung unten im Tal merkt man nichts.

IMG_0160.jpg

IMG_0142.jpg

IMG_0146.jpg

IMG_0167.jpg

Naechster Stop: Thiksey Gompa
Dieses beeindruckende Kloster steht ein paar Kilometer weiter ebenfalls prekaer an einem Berghang. Hier gibt es jede Menge steile Treppen zu ueberwinden, aber man wird mit einem phantastischen Ausblick belohnt.

IMG_0187.jpg

7IMG_0193.jpg

IMG_0184.jpg

IMG_0153.jpg

Letzter Stop: Stok Palace
Um zum eher wenig beeindruckenden Stok Palace zukommen, ueberqueren wir zunaechst den arg angeschwollenen Indus auf der einzigen noch intakten Fahrzeugbruecke in der Region. Im Palast gibt es noch ein kleines Museum mit Utensilien der Herrscherfamilie von Ladakh zu bewundern, das sich jedoch nach 15 Minuten erschoepft. Fundstueck der Woche: Eine opulente, mit Edelsteinen besetzte Silberkette mit "praktischen Utensilien", z.B. Nagelclipser, Ohrenreiniger und Zahnstocher... sehr praktisch (leider keine Fotos erlaubt).

IMG_0198.jpg

IMG_0197.jpg

Posted by stefan08 08:56 Archived in India Comments (0)

(Entries 1 - 3 of 16) Page [1] 2 3 4 5 6 » Next